Michael Alexander Konopitzky – Reiseartikel und Lederwaren in Wien seit 1948

SECRID

logo_secrid

 

 Group_M_mix_mood_wit

SECRID Geldbörsen

 
seit 1990 sind die beiden Designer René van Geer (TU Delft) und Marianne van Sasse van IJsselt (Modeakademie Charles Montaigne) aktiv.
 
2009 wurde der Cardprotector geboren.
 
Aus der Webseite von SECRID:

Der Inhalt von Portemonnaies verändert sich. Münz- und Papiergeld werden zunehmend durch moderne Karten mit Computerchips und integrierten Antennen ersetzt. Das erhöht den Benutzerkomfort, aber auch die Risiken. Mit einem Secrid-Wallit brauchen Sie sich darüber keine Sorgen mehr zu machen.

Der Cardprotector ist der sichere Kern eines Secrid-Wallits. Mit einer einfachen Bewegung schieben Sie Ihre Karten stufenweise aus dem Cardprotector. So können Sie, sogar ohne Ihr Portemonnaie zu öffnen, Ihre Karten benutzen und finden auf einem Blick die Karte, die Sie suchen. Der innovative Cardprotector schützt Ihre wichtigsten Karten. Der straffe Ledermantel des Secrid-Wallets umhüllt den Cardprotector und bietet außerdem Platz für zusätzliche Karten und Münzgeld. Papiergeld, Kassenzettel und Visitenkarten bewahren Sie in der dünnen, aber starken Folie an der Innenseite auf.

 
 
Auch bei Michael Alexander Konopitzky in der Hütteldorferstrasse 135 in 1140 Wien ist der Cardprotector verfügbar.
 
Nach oben ⇑